Nicci für Spiel und Spaß

Spielzeug aus Holz

Wie gut ist Spielzeug aus Holz wirklich? Einige Eltern sind ganz verrückt danach. Doch ist das Holz Spielzeug wirklich so unschädlich, wie einige Geschäfte und Hersteller es gerne darstellen? Nein, sagen Experten. Ganz im Gegenteil. Spielzeug aus Holz zeigt sich häufig viel schadstoffbelasteter als Plastikspielzeug. Auch Stiftung Warentest nahm sich dieser Frage an und hatte über mehrere Jahre unterschiedliche Arten von Spielzeug und Materialien geprüft. Im Ergebnis gibt es kein Spielzeug, das unbelastet war. Jeder Artikel weist Schadstoffbelastungen auf.

Alternative Holz fürs Spielzeug nicht unbedingt sinnvoll

Allerdings ist dabei immer die Frage, wie die Belastungen im Einzelnen ausgefallen sind und welches Material besonders stark mit Schadstoffen belastet ist. Anfällig sind hierfür besonders Kinder. Eigentlich gibt es in der EU eine Spielzeugrichtlinie, die nur einen maximalen Wert bei der Schafstoffbelastung garantieren soll. Jedoch zeigt sich immer wieder, dass diese Werte deutlich überschritten wurden. Selbst bei bekannten und großen Herstellern. Interessant ist dabei, dass Markenhersteller wie Steiff, Eichhorn, Fisher Price und andere häufig durch diese Tests durchfielen. So wird oft Weichmacher in den Artikeln gefunden oder Plüschtiere sind kinderleicht in Brand zu setzen.

Plastik besser als Holz

Immer noch gehen Eltern davon aus, das Spielzeug aus Holz die bessere Alternative sei. Der Gedankenschritt ist auch logisch. Immerhin ist Holz ein nachwachsender Rohstoff und müsste damit wesentlich besser geeignet sein als Spielzeug aus Plastik. Doch das stimmt so leider nicht. Kein Produkt aus Holz ist schadstofffrei. Oft sind die Werte hier sogar höher als bei Plastik. Plastikspielzeuge schneiden bei den Tests immer besser ab. Besonders viel Nickel findet sich in Spielzeug aus Holz, ein Allergen, das häufig Kontaktallergien auf der Haut auslösen kann. Für Kinder besonders schlimm. Erwachsene hingegen sind dafür kaum anfällig.

CE Zeichen wichtig?

Nein. Das CE Zeichen steht nicht für eine Verbesserung. Es ist am Ende nur eine reine Augenwischerei. Das CE Zeichen wird einfach von den Herstellern angebracht und unterliegt keiner Kontrolle. Das Siegel ist heute auf fast allen Produkten zu finden.- Grund dafür: Meistens ist es Pflicht. Für Qualität bürgt es indes nicht.

Spielzeug aus Holz für Erwachsene

Auch das gibt es. Das Spielzeug für Erwachsene, das aus Holz gefertigt wird. Hier fallen uns Systembaukästen und Schatztruhen ein, die es ebenfalls in einer stilvollen Version aus Holz gibt. Hier verhalten sich die Schadstoffe allerdings anders. Diese Produkte werden nicht in einer Massenproduktion hergestellt, sondern in der Regel in Handarbeit. Entsprechend groß ist die Qualität und die Schadstoffbelastung relativ gering. Wichtig hierbei: Eine Schadstoffbelastung lässt sich bei keinem Produkt verhindern, daher gilt immer als Maßgabe der eigentliche Wert der Belastung. Und gerade beim Spielzeug für Erwachsene ist dieser besonders gering. Eine Truhe aus Holz gilt als besonders erlesen und stilvoll. Viele Liebhaber gibt es dafür. Preislich liegen diese Produkte allerdings auch wesentlich höher als andere Materialausführungen.

Logo
Impressum